Über IN FORMA

Das Spital-Magazin

Auf IN FORMA erfahren Sie Neues über das Spital Oberengadin sowie über die Entwicklungen im kantonalen und schweizerischen Gesundheitswesen. 
Die Webseite ist das Pendant zum gleichnamigen Magazin IN FORMA und bietet Interviews, Berichte sowie Hintergrundreportagen zum Spital Oberengadin.

 

facebook

Beat Moll

Neuer CEO Spital Oberengadin

Beat Moll

Mehr lesen

Direktion

Nachfolger von
Heinz Schneider

Sommer 2018
Beat Moll übernimmt ab dem 1. November die Leitung der Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin, welche das Spital Oberengadin betreibt und operativ das Pflegeheim Promulins führt. 

Mit der Wahl von Beat Moll will die SGO die durch Heinz Schneider erfolgreich gestaltete Konsolidierungsphase des Spitals weiterführen. “Mit Beat Moll haben wir einen profunden Kenner des Schweizer Gesundheitswesens gefunden und freuen uns, dass die SGO einen bestens vernetzten Führungsverantwortlichen gewinnen konnte”, so Gian Duri Ratti, Präsident des Verwaltungsrates. Beat Moll ist seit knapp 30 Jahren im Gesundheitswesen tätig, zuletzt als Direktor der Seeklinik Brunnen AG. In den letzten drei Jahren hat er die frühere Aeskulap Klinik erfolgreich zu einer spezialisierten Psychiatrischen Klinik umgebaut und auf dem Markt etabliert. Nach dem Verkauf der Klinik an die deutsche Amos-Gruppe kann er sich, mit dem Amtsantritt im Spital Oberengadin, seinen Traum, ein Akutspital zu führen, verwirklichen.

Fachkenntnisse Gesundheitsökonomie

2002 hat der bald 56-Jährige den Master of Health Administration (MHA) an der Uni Bern erworben und damit sein Wissen über Gesundheitsökonomie sowie über das Management im Gesundheitswesen noch erweitert. Von 2006 bis 2014 war Beat Moll Mitglied der Direktion der CSS Gruppe und als Vorsitzender der Geschäftsleitung der CSS Versicherung AG in Vaduz tätig, wo er für den Aufbau der eigenständigen Tochtergesellschaft für den deutschen Markt verantwortlich war. Zuvor leitete er die Unternehmensentwicklung der CSS am Hauptsitz in Luzern. Der gebürtige Zürcher bringt somit breite und profunde Kenntnisse über das Schweizer Gesundheits- und Versicherungswesens mit. Beat Moll tritt seine Stelle am 1. November 2018 an, wird aber bereits vorher ab und zu im Spital mit Heinz Schneider anzutreffen sein. Dieser wird auf diesen Zeitpunkt in Pension gehen. 

Mit Beat Moll haben wir für die SGO einen profunden Kenner des Schweizer Gesundheitswesens gefunden.