Über IN FORMA

Das Spital-Magazin

Auf IN FORMA erfahren Sie Neues über das Spital Oberengadin sowie über die Entwicklungen im kantonalen und schweizerischen Gesundheitswesen. 
Die Webseite ist das Pendant zum gleichnamigen Magazin IN FORMA und bietet Interviews, Berichte sowie Hintergrundreportagen zum Spital Oberengadin.

 

facebook

Vielfältig ausbilden in drei Betrieben

Vielfältig ausbilden in drei Betrieben

Mehr lesen
Eine Ausbildung – drei Betriebe: Wer im Spital Oberengadin, im Pflegeheim Promulins oder bei der Spitex Oberengadin eine Pflegeausbildung absolviert, arbeitet im Laufe der Ausbildung in allen drei Betrieben. Möglich macht dies ein Ausbildungsverbund. Ein Konzept mit Erfolg.

Das Ausbildungsteam der Stiftung Gesundheitsver­sorgung Oberengadin begleitet bereits seit sieben Jahren die Lernenden und Studierenden verschiedener Pflege­berufe durch die vielfältigsten Ausbildungssituationen. In den drei Betrieben Spital, Pflegeheim und Spitex können die Ausbildungen AssisstentIn Gesundheit und Soziales, Fachfrau/mann Gesundheit, Studierende/r HF Pflege sowie Praktika während der Fachmatura und des Bündner Sozialjahres absolviert werden. Während der Ausbildung arbeiten die Auszubildenden in allen drei Betrieben und können so ihren Erfahrungsschatz immens vergrössern.

Mit individuell angepasster Begleitung des Lernprozesses fördern die ausbildenden Fachpersonen die Fähigkeiten und Kenntnisse der Lernenden und Studierenden. So kann das Ausbildungsteam jährlich zwischen fünf und zehn neue Pflegefachpersonen erfolgreich in die Berufswelt entlassen. Um interessierte Jugendliche über die verschiedenen Pflegeberufe und die Ausbildung bei der SGO zu informieren, organisierten das Ausbildungsteam und die Lernenden 2019 verschiedene Anlässe und nahmen an Veranstaltungen teil. Ausserdem erhielten die jungen Frauen und Männer während des ganzen Jahres an Schnuppertagen und während Praktika Einblick in den Pflegealltag.



Berufsinformationsabend 31. Januar

30 Schülerinnen und Schüler der Oberstufen im ­Engadin verfolgten zusammen mit Eltern und Berufs­beratern von Samedan in einem Patientenzimmer wie die lernenden Fachfrauen Gesundheit im 3. Lehrjahr in ihrem ­Berufsalltag Patienten pflegen. Im anschliessenden ­Gespräch und anhand von kreativen Plakaten informierten die Lernenden zu den möglichen Aus­bildungen in der Pflege und beantworteten Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler.

Südbündner Berufsschau 4. – 6. April

An der dreitägigen Berufsschau in der Turnhalle der ­Gewerbeschule Samedan waren das Ausbildungsteam und die Lernenden zusammen mit der REO vor Ort. An verschiedenen Posten, die vor allem von den Lernenden betreut wurden, erlebten Schülerinnen und Schüler, ­Eltern und Grosseltern aus dem Engadin und den Süd­tälern auf interaktive Art und Weise die ­Gesundheits­berufe.

Elternabend 13. Juni

Alle Lehrlinge FaGe und AGS vom Ausbildungsverbund, welche am 1. August 2019 ihre Lehre begonnen haben, wurden mit ihren Eltern zur Vorbereitung auf die Lehre und zum Kennenlernen des Ausbildungsteams und ihren Oberstiftinnen eingeladen. Von den Berufsbildnerinnen wurden sie für erste Pflegehandlungen an ihren ­Eltern angeleitet, während sie von den Oberstiftinnen hilfreiche, praktische Tipps und Tricks erhielten.

Zukunftstag 14. November

Zwölf junge Interessenten aus dem Tal verbrachten den Zukunftstag bei uns im Spital. Die Gruppe aus Jungen und Mädchen verfolgte anhand der Patientengeschichte von Frau X mit einer Unterschenkelfraktur ihre Stationen im Spital. Dabei schlüpften die Jungen und ­Mädchen immer wieder abwechselnd in die Rolle der Patientin und des Behandlungsteams und arbeiten aktiv mit.

Berufsmeisterschaften 13. Dezember

Auch dieses Jahr kandidierten wieder zwei FaGe Lernende für die Bündner Berufsmeisterschaften. Sie bereiteten sich mit ihrem Coach in der Praxis und an zusätzlichen Trainings im Bündner Team engagiert auf den Wett­bewerbstag vor. Beide meisterten die Wettbewerbs­situationen äusserst konzentriert und professionell. Nur knapp verfehlten sie das Ticket an die Swiss Skills.